Rechtsanwalt

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Partner

 

T  +49 40 82 22 42 - 0
F  +49 40 82 22 42 - 242

E  nehls@kolaschnik-partner.de

DR. ALBRECHT NEHLS

Herr Dr. Nehls berät und vertritt Unternehmen und Führungskräfte gerichtlich und außergerichtlich in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts und des Sozialversicherungsrechts. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in der Beratung kirchlicher Arbeitgeber und Unternehmen der Gesundheitswirtschaft, im Betriebsverfassungsrecht sowie in der Vertretung von Geschäftsführern und Vorständen. Er ist darüber hinaus in der arbeitsrechtlichen Begleitung von Transaktionen tätig.

 

Herr Dr. Nehls publiziert regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Themen.

  • Ausbildung / Berufserfahrung

    Seit 2013  
    Partner der Kolaschnik Partner Rechtsanwälte PartGmbB

     

    2003-2012
    Nehls Rechtsanwälte, Hamburg

     

    2001
    Fachanwalt für Arbeitsrecht

     

    1999-2002
    Haarmann, Hemmelrath & Partner, Hamburg

     

    1995-1999
    Schulz Noack Bärwinkel, Hamburg

    Studium und Referendariat in Göttingen, Hamburg, Mailand und London; Promotion im Aktienrecht; Stipendiat des Arbeitskreises Wirtschaft und Recht im Stifterverband der Deutschen Wissenschaft

     

  • Tätigkeitsschwerpunkte / Beratungsspektrum

    Beratung und Vertretung von Unternehmen und Führungskräften im individuellen und

    kollektiven Arbeitsrecht

     

    Vorstands- und Geschäftsführerverträge

     

    Arbeitsrechtliche Transaktionsberatung

     

    Sozialversicherungsrecht

  • Vorträge / Publikationen

    VORTRÄGE (Auswahl)

    Kündigung "unkündbarer" Mitarbeiter

     

    Rechtsfragen der Scheinselbständigkeit

     

    Sicherung von Maklerprovisionen

     

    Wettbewerbsverstöße von Arbeitnehmern

     

    PUBLIKATIONEN (Auswahl)

     

    Das Anstellungsverhältnis der Vorstandsmitglieder in: Münchener Anwaltshandbuch Aktienrecht, 3. Aufl., Verlag C. H. Beck.

     

    Arbeitnehmerüberlassung - Provisionsansprüche des Verleihers, Die Steuerberatung 2011, 365.

     

    Fortbildungsvereinbarungen,
    Die Steuerberatung 2010, 263.

     

    Freiwillige Arbeitsvergütung?,
    Die Steuerberatung 2008, 72

     

    Kündigung wegen Minderleistung,
    Die Steuerberatung 2008, 163.

     

    Generation Praktikum,
    Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 30. Januar 2007.

     

    Die Anfechtung von Arbeitsverträgen wegen arglistiger Täuschung, Die Steuerberatung 2007, 173.

     

    Betriebliches Eingliederungsmanagement als Kündigungsvoraussetzung, Die Steuerberatung 2007, 473.

     

    Dürfen Unternehmen bei Gewinnen kündigen?, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 16. Februar 2005.

     

    Aufhebungsvertrag bei Betriebsübergang, Die Steuerberatung 2005, 463.

     

    Arbeitsgericht stärkt Betriebsräte beim Outsourcing, Financial Times Deutschland vom 9. März 2004.

     

    Die Neuregelung des Betriebsübergangs - Bewertung und Gestaltungsmöglichkeiten, Neue Zeitschrift für Arbeitsrecht 2003, 822.

     

    Arbeitsrecht als Hürde für Aktienoptionsprogramme, Financial Times Deutschland vom 10. August 2003.

     

    Zum Schicksal von Aktienoptionen bei Betriebsübergang (gemeinsam mit RA Jan Sudmeyer), ZIP Zeitschrift für Wirtschaftsrecht 2002, 201.

     

    Harte Nuss für Sanierer, Financial Times Deutschland vom 9. April 2002.

     

    Mitarbeiterrechte bei Übernahme nicht gerechtfertigt, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 24. April 2002.

     

    Die Fortsetzung des beendeten Dienst- oder Arbeitsverhältnisses nach §§ 625 BGB / 15 Abs. 5 TzBfG, DER BETRIEB 2001, 2718.

     

    Die Anfechtungsfrist für GmbH-Gesellschafterbeschlüsse, GmbH Rundschau 1995, 703.

     

    Die gesellschaftsrechtliche Treuepflicht im Aktienrecht (Dissertation), Hamburg 1993.